Putter-Fitting-Griff-wechsel

WINN - BREITE PUTTER GRIFFE / TOM WISHON PUTTER GRIFFE

 

Golf Putter Fitting - Griff Wechsel

Die neuen, diversen Putter Griffe sind in verschiedenen Grössen erhältlich. Ein kurzes Putter Griff Fitting zeigt Ihnen, welcher Putter-Griff für Ihr Spiel auf dem Green wirklich Sinn macht. 

Ein breiteres Griff Profil im Vergleich zu traditionellen Putter Griffdesigns reduziert die Drehung im Handgelenk während des Puttings, bietet jedoch stets das komfortable und haftende Gefühl beim Kurzspiel auf dem Green.

Die revolutionäre Technologie dieser neuen Puttergriffe hilft Ihnen,  die Hände während des Puttens zu entspannen. Durch den breiteren Griff wird der Putter lockerer geahalten. Tests haben ergeben, dass durch die grosse Oberfläche bis zu 32% weniger Kraftaufwand nötig ist, um guten Halt zu finden und durch zu festes Halten des Puttergriffs Schmerzen an den Handgelenken zu vermeiden.

Wir empfehlen einen Putter Griff wechsel und ein kurzes Fitting. Unsere Erfahrungen haben bei vielen Golfern deutschliche und vorallem rasche Verbesserungen beim Putting gezeigt.  

 

Putter Gegengewichte Fitting (Counterbalancing)
Counter Weighting Putter Fitting - Tom Wishon Schweiz

Ein neuer und aufregender Trend beim Putter-Fitting ist der Einsatz schwerer Gegengewichte am Ende der Putter-Griffe, um den Takeaway flüssiger zu gestalten und so für einen beständigeren und präziseren Schlag durch den Ball zu führen. Für Golfer, die ihre Putts gerne verschlagen und die unter inkonsistenter Präzision und Entfernungskontrolle leiden, kann die Verwendung von TWGTs 60g-, 80g- oder 100g- Gegengewicht eine echte Verbesserung des Puttverhaltens bringen.

Nur wenige Golfer sind auf Wedges und Putter gefitted worden. Anpassungen durch einen Golf-Fitter an Ihrem Putter sind noch sehr selten. Doch speziell beim kurzen Spiel auf dem Green liegen die Chancen, das grösste Mass an Verbesserung des Golfers tatsächlich zu erzielen. Eine der dramatischen Verbesserung im Putter Custom-Fitting ist der Einsatz von einem schweren Gewicht im Griffende des Putters. Die Gewichte werden im Griff des Putter eingesetzt. Diese Putter Fitting Technik nennt man "COUNTER WEIGHTING."



Die wichtigsten Elemente des Putter-Fittings sind Länge, Loft, Lie, Gewichtung und Griff (Stil/Grösse).

Putter-Länge

Wenn der Golfer für den Putt in einen komfortablen Stand geht ,sollte die ideale Putter-Länge so sein, dass er den Griff mit ausgestreckten und entspannten Armen greifen kann, die Arme dabei aber weder vorschieben noch überstrecken muss.

Putter-Loft

Je weiter der Griff bzw. die Hände im Treffmoment vor dem Ball sind, desto höher muss der Putter-Loft sein, damit ein gleichmäßiges Rollen erreicht wird. Als Faustregel gilt: Hände vor dem
Ball = 5–6° Loft ,Hände auf einer Linie mit dem Ball = 4° Loft; Hände im Treffmoment hinter dem Ball = 2–3° Loft.

Putter-Lie

Hosel und Schaft des Putters müssen gebogen sein ,damit die Sohlenmitte des Putters von der Ferse bis zur Spitze in der Ansprechposition und im Treffmoment glatt aufliegt.

Putter-Gewichtung

Das Putten ist in Bezug auf Technik, und Griffgefühl bei  jedem Golfer so individuell, dass meist lange ausprobiert werden muss, welche Kombination aus Kopfgewicht UND Schaft-Endgewicht für einen Spieler ideal ist, damit der Putter ruhig, kontrolliert und mit gleichmässiger Geschwindigkeit durch den Ball geführt werden kann.

Putter-Griff (Stil / Grösse)

Auch hier muss jeder Golfspieler ausprobieren und die Griffart und -grösse finden, die er entspannt aber sicher greifen kann und die ihm einen weichen, gleichmässigen und wiederholbaren Schlag durch den Ball ermöglicht.
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
Tom Wishon Golf Fitting Schweiz - Best Golf Fitter